Region

Von Vindonissa zu Windisch

Im Jahre 15 v. Chr. kamen die Römer ins Gebiet der heutigen Schweiz und übernahmen von den Helvetiern den Namen Vindonissa für ihr Legionslager zum Schutz der Rheingrenze gegen die Germanen. Das Amphitheater, von welchem noch heute die Grundmauern stehen, vereinigte damals die Soldaten der Römer mit der Bevölkerung. Darin fanden Märkte wie auch Spiele aller Art statt.
Damals wohnten sehr viele Menschen rund um das Amphitheater.
Im 5. Jahrhundert mussten die Römer den Germanen weichen. Der Stamm der Alemannen nahm langsam von unserem Land Besitz.
Heute betreut eine Gesellschaft die Ausgrabungen, die immer wieder für Überraschungen sorgen. Interessante Stücke aus der Römerzeit sind im Vindonissa-Museum in Brugg ausgestellt.


Das Wasserschloss

Der Begriff „Wasserschloss“ bezeichnet die Region des Zusammenflusses von Aare, Reuss und Limmat mit den angrenzenden Auen, Kulturlandschaften und Hügelzügen. In diesem wunderschönen Naherholungsgebiet mit der geschützten Auenlandschaft haben sich auch Biber angesiedelt.


Der Klingnauer Stausee

Der Klingnauer Stausee entstand 1935 durch eine Aufstauung der Aare etwa einen Kilometer vor der Mündung in den Rhein. Seither hat sich das Gebiet zu einem wichtigen Lebensraum für viele Vogelarten entwickelt, seien es Wintergäste, rastende Zugvögel oder auch Brutvögel. Die grossen Schlammflächen und Flachwasserzonen bilden zusammen mit Schilfzonen, Auenwald und anschliessendem Kulturland einen sehr vielfältigen Lebensraum und machen den Klingnauer Stausee zu einem international bedeutenden Wasservogelgebiet.


Schloss Habsburg

Die Habsburg ist der namengebende Stammsitz der Habsburger Dynastie, die in der frühen Neuzeit über ein Weltreich herrschte, das neben europäischen Ländern auch Kolonien in Afrika, Asien und Amerika umfasste. Zu dieser Zeit, der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, befanden sich die Habsburg und die Aargauischen Stammlande bereits seit mehr als einem Jahrhundert fest in eidgenössischem Besitz. Die Habsburg, um 1020/1030 gegründet, stellt somit ein Geschichts- und Baudenkmal der frühen Habsburger dar.